Donnerstag, 1. Juni 2017

Ansichtskarte aus den 1930er Jahren mit zwei Motiven: Haus Baumschulstraße 13 und Teilansicht des Nordosten Bensheims

Heute wieder eine Ansichtskarte, die beim Aktionstag im April 2016 von Horst Kremsler zur Verfügung gestellt wurde. Vielen Dank dafür.

Ansichtskarte

Verlag: Foto Karsten, München

Ansichtskarte oberer Teil - Baumschulstraße 13


Der obere Teil der Karte zeigt das Anwesen Baumschulstraße 13. Auch wenn das Haus heute noch steht, so hat sich doch einiges verändert. Die Fenster wurden erneuert und erweitert, die Fensterläden sind verschwunden. Der Gartenzaun musste ebenso wie die Bäume weichen.

Verlag: Foto Karsten, München


Ansichtskarte unterer Teil - Nordosten Bensheims


Die Teilansicht ist bezüglich der Veränderungen noch weitaus interessanter. Das Bild wurde vom Bahnhofsgelände geschossen, vermutlich vom alten Wasserturm aus, der auf dem heutigen Gelände des Busbahnhofs stand und somit den Blick über die Gebäude der Gartenstraße und in den Nordosten Bensheims ermöglichte.
Das Gebäude vorne links existiert heute nicht mehr. Die unmittelbar dahinterliegende Gebäudereihe zeigt die Häuser der Gartenstraße.
  • Ganz rechts sehen wir das Gebäude Gartenstraße 7 und 9. Dieses Haus existiert auch heute noch.
  • dann folgt Gartenstraße 11 - heute ein Neubau.
  • Gartenstraße 13, 15, 17, 19 stehen auch heute noch.
Im Hintergrund sieht man auch noch die Fabrikhallen der Bensheimer Textilfabrik Schildmann Herrenkleiderwerke, auch diese existiert heute nicht mehr, man erkennt sie auch auf den Bildern, die die Rodensteinstraße in den 1970er zeigen.

Verlag: Foto Karsten, München



Keine Kommentare:

Kommentar posten